Gott für uns!

Der Bund FEG und die AB führten vom 27.12.2007-03.01.2008 wiederum ein reichlich gesegnetes Neujahrslager im wunderschön verschneiten Pradella (Scuol GR) durch. Weit mehr als 60 Jugendliche und Junggebliebene genossen das herrliche Wetter, die gesegnete Lagergemeinschaft und diverse Höhepunkte.

Der Tagesablauf änderte sich auch im siebten Lager unter der Leitung von Matthias Mauerhofer (FEG) und David Bagdasarianz (Action Biblique) nicht. Nach einer persönlichen, herausfordernden Stillen-Zeit und dem gemeinsamen Morgenessen begab man sich in die verschiedensten Gruppen, um über den gelesenen Bibeltext auszutauschen. Anschliessend folgte das individuelle Tagesprogramm: Carven, spazieren, baden, lernen, …, so wie es jedem beliebte.
Die grösste Herausforderung bestand allerdings im gemeinsamen Abendprogramm. Nicht nur in der täglichen Bibellese, sondern auch in den Andachten begegnete uns die herausfordernde Thematik aus Römer 8: „Gott für/mit/in/durch uns!“ Die beiden Pastoren, sowie einige Theologiestudenten und Bibelschüler zeigten uns auf eindrückliche Weise, wie Gott für uns, dass er durch Jesus Christus mit uns und durch den Heiligen Geist in uns ist. Das alles mündet darin, dass Gott durch uns wirken will. Wunderbar war der evangelistische Abend, an dem sich wieder einige für ein kompromissloses Leben mit Jesus herausfordern liessen.
Wir danken mit einem herzlichen „Vergelt’s Gott!“ für alle Gebete. Auf der Piste wurden wir von Unfällen verschont; im und um’s Lagerhaus herrschte eine einmalig schöne Lagergemeinschaft.

Da in den letzten Jahren das Lager immer schneller ausgebucht war, wollen wir ab nächstem Jahr zwei Lager anbieten. Neben dem altbewährten in Pradella wird es erstmals ein Lager in Torgon VS (Portes du Soleil) geben. Damit stehen uns bis zu hundert weitere Teilnehmerplätze zur Verfügung. Weitere Infos sind auf www.neujahrslager.ch zu finden. Du bist herzlich eingeladen, den nächsten Jahreswechsel mit uns in Pradella oder Torgon zu verbringen. Ganz bestimmt wird auch das nächste Neujahrslager wieder ein unvergesslicher Jahreshöhepunkt!

Matthias Kradolfer, Januar 2008

Zum Seitenanfang