‘Enough of Jesus’ or ‘Jesus is enough’?

Auch über diesen Jahreswechsel organisierte der Bund FEG zusammen mit der Action Biblique ein Neujahrslager. Schifahren, Snöben, Gemeinschaft, Gott und vieles mehr sollte dabei nicht zu kurz kommen.

Zwischen dem 26.12.03 und dem 2.1.04 befanden sich etwas mehr als 60 junge Menschen in Scuol GR und hatten jede Menge Spass miteinander. Das Lager fand unter dem Titel ‚enough of Jesus is enough’ statt. Also genug von Jesus oder Jesus ist genug? Die Hauptleiter, David Bagdasarianz (AB) und Matthias Mauerhofer (FEG), liessen sich gebrauchen, um Gott täglich zu uns sprechen zu lassen. So wurden wir im ersten Input gefragt, auf welcher Seite wir uns befinden. Haben wir genug von Jesus oder ist Jesus genug für uns? Brauchen wir Jesus nicht oder reicht er uns? Suchen wir unsere Erfüllung in anderen Dingen oder gibt uns Jesus die Erfüllung?
Am evangelistischen Abend wurde es konkret: Jede/r wurde vor die Entscheidung gestellt. Möchte ich, dass Jesus mir genug gibt? Viele nahmen Jesus als ihren persönlichen Retter an. Ganz herzlichen Dank denjenigen, die fleissig mitgebetet haben. Es war genial zu erleben, wie Jesus in diesem Lager gewirkt hat.
Neben der Hauptsache blieb natürlich auch noch genug Zeit, sich um eine der coolsten Nebensachen zu kümmern: Schifahren und Snöben. Gott sei Dank! war das Wetter in diesem Jahr um einiges besser als im letzten, deshalb konnten wir die Pisten auf der Motta Naluns so richtig unsicher machen... Glücklicherweise passierte dabei ausser einem kleinen Unfall nichts.
Eindrücklich war auch in diesem Jahr der Übergang ins neue Jahr: Wir erzählten einander, was wir im Jahr 2003 alles mit Gott erlebt haben, sangen Lieder zur Ehre Gottes, hörten auf Gottes reden und hatten natürlich auch jederzeit geniale Gemeinschaft.
Dieses ganze Lager hat mir sehr gut gefallen, die Stimmung untereinander war super! Denn wir durften etwas lernen und mitnehmen von dieser Woche: Jesus is enough!

Matthias Kradolfer, Januar 2004
Zum Seitenanfang