The Big B!

Vom 26.12.02 bis zum 2.1.03 fand in Pradella bei Scuol unter dem Motto "Wer A seit, muess au B säge!" ein Neujahrslager vom Bund FEG und der Action Biblique statt.
Das Lager begann mit einem gemeinsamen Abendessen, bei dem uns unser super "Chuchiteam" bereits ein erstes Mal angenehm überraschte!
Am Abend durften wir dann schon den ersten Input hören. Dieser ging darum, dass wir nicht bei A stehen bleiben sollen. Bei "A wie amälde", sondern, dass wir in diesem Lager Entscheidungen treffen sollen. An jedem weiteren Abend gab es deshalb einen Input über ein B-Thema, wie beispielsweise Begabt, Befreit, Beschenkt, Berufen, Beziehung und Beauftragt. Gott redete durch diese Inputs zu jedem von uns.
Bereits am dritten Abend fand der evangelistische Abend statt. An diesem Abend wurde zur Umkehr oder zum Neuanfang aufgerufen. Dieser Aufruf wurde von vielen befolgt!
Vor dem Morgenessen hatte jeder Zeit für eine „Audienz beim König“, der persönlichen Stillen Zeit! Nach dem Morgenessen tauschte man dann jeweils über diese Stille Zeit aus.
Wie das ganze Lager speziell war, so auch die Silvesterparty. Jeder bekam die Möglichkeit, den anderen Teilnehmern zu erzählen, was man im letzten Jahr mit Gott erlebt hatte. Da jeder im letzten Jahr so viel mit Gott erlebt hatte, wussten viele etwas zu erzählen, sodass der Input gekürzt werden musste! Kurz vor Mitternacht hatte jeder noch Zeit mit Gott zu reden, um mit einem reinen Herz ins Jahr 03 zu starten. Danach fand noch ein kurzer Fackelmarsch statt, damit wir das Jahr 03 im Schnee starten konnten. Wieder im Haus angekommen, fand noch eine freiwillige Gebetsgemeinschaft statt, bei der für Anliegen von uns gebetet wurde.
Neben all dem geistlichen Programm hatte jeder natürlich auch genügend Zeit, die Pisten unsicher zu machen! In diesem wunderschönen Skigebiet zu kurven war einfach genial.
Als Abschluss dieses super Lagers wurde jeder aufgefordert, bewusst mit Jesus zu leben.


Matthias Kradolfer, Januar 2003

Flyer Nela 02/03

Zum Seitenanfang